Union Yacht Club Traunsee Logo
05.08.2017 09:51 Alter: 75 days
Kategorie: Jugend

Platz 4. am Achensee für Leo Karl!


 

Leopold Karl hat erneut zugeschlagen, bei der stark besetzten SP Regatta am Achensee, unter anderem mit am Start der siebtplatzierte der Optimist Europameisterschaften, belegte der Jungsegler den 4. Platz gesamt, sowie 3. Österreicher - anbei ein Bericht von Leo selbst verfasst.

 

SP-Regatta, SCTWV, Achensee (Juli 2017) - Bericht von Leo


Am Sa, den 1. Juli, kam ich ziemlich früh morgens am Achensee an und musste mich vorerst einmal auf die ungewöhnliche Kälte vor Ort einstellen, denn es hatte gerade einmal 12 Grad. Und das Anfang Juli! 

Unmittelbar nach dem Registrieren und Aufbauen der Boote liefen wir pünktlich um 12:00 aus. Zuerst starteten die 420er, die gleichzeitig eine Regatta hatten, und danach kamen wir mit unseren Optis an die Reihe. Von der ersten Wettfahrt an kamen wir das ganze Wochenende lang in den Genuss von leichtem bis mittlerem Grundwind mit einigen etwas stärkeren Böen. Unmittelbar am Ende der zweiten Wettfahrt begann es relativ stark zu regnen und mit dem Regen schwand der Wind. So warteten wir an Land im Warmen und Trockenen auf weitere Wettfahrten, doch der Regen legte sich an diesem ersten Tag nicht mehr. Nachdem auch kein Wind mehr aufkam, musste der Start zur 3. Wettfahrt auf den nächsten Tag verschoben werden. 

Am So, den 2. Juli, war es nochmals spürbar kälter, denn im Gegensatz zum Vortag kam kein Sonnenstrahl durch die dichte Wolkendecke am Himmel durch. Während das kalte Nass langsam von allen Seiten kam, konnten wir noch die drei weiteren ausgeschriebenen Wettfahrten absolvieren und daraufhin an Land gehen, um dem ärgsten Regen zu entwischen.

Im Anschluss wurde noch die Siegerehrung abgehalten, bei der sich Paul Clodi für fünf 1. Plätze in fünf Wettfahrten den Pokal für den 1. Platz und ich als 3. Österreicher den wunderschönen Pokal für den 4. Platz abholten.

 

Ergebnisliste


Mitgliedsverein

des

 

 

 

Partner &

Sponsoren